Menü

Information

Der erste Kindergarten

 

Direkt neben dem Schwimmbad wurde im Jahre 1935 das Feuerwehr-Gerätehaus (Spritzenhaus) errichtet.
Der kleine Turm diente zum Aufhängen und Trocknen der Schläuche.
Im oberen Stockwerk wurde vom NSV (Nationalsozialistische Volkswohlfahrt ein Kindergarten eingerichtet. Nach Ende des Krieges im Jahre
1945 wurde der Kindergarten von unbekannten Tätern geplündert, die Räume verwüstet. Die Gemeinde richtete nun eine Wohnung für eine
heimatvertriebene Familie ein. Nach mehreren Jahren wurde für die Familie geeigneter Wohnraum besorgt, denn es wurde wieder ein
Kindergarten erforderlich.
Der damalige Bürgermeister Fritz Lorré ließ die Räume mit erheblichem Kostenaufwand renovieren und mit neuen Möbeln ausstatten.

Rose 1Rose 2 Rose 3

Rose 3